Projekt „Themengenerator für Chat-GPT“

Projekt „Themengenerator für Chat-GPT“

Dieses Projekt von Hubert Weiglhofer lädt dazu ein, in einem frei gewählten Unterrichtsthema in den Fächern Biologie, Physik, Chemie, Geografie einen KI-unterstützten Schulunterricht auszuprobieren. Die SchülerInnen lernen mit Hilfe von KI (ChatGPT, Gemini), aus einem Set von Fragestellungen die für das Thema bzw. für sie persönlich relevanten Fragestellungen auszuwählen und zu beantworten. Dadurch wird ein vertiefter Zugang zum Thema ermöglicht und die Schüler*innen lernen, die Qualität der Fragestellungen zu verbessern, Antworten auf Richtigkeit und Relevanz zu überprüfen, Vorschläge für Unterrichtsmaterialien, Lernhilfen, Anleitungen für Präsentationen, Experimente und Gruppenprojekte zu kreieren und die in Einzel- und Gruppenarbeit erstellten Aufgaben zu präsentieren.

Das Projekt wird über die Plattform MOODLE zur Verfügung gestellt und in Zusammenarbeit mit  INTER-DI-KO evaluiert.

Im SS23 wurde die Pilotforschung des Projektes durchgeführt. Innerhalb einer Lehrveranstaltung erprobten Studierende, wie sie mit Hilfe von so genannten Operatoren (didaktischen Anweisungen)  die KI Maschine ChatGPT sinnvoll zu Themen des Lehrplans instruieren könnten. Im Anschluss evaluierten die Teilnehmenden sowohl die Arbeit mit ChatGPT als auch insbesondere die gezielten Fragestellungen durch Operatoren.

In der nächsten Projektphase (SS24 und WS24/25) wird das Innovationsvorhaben in Schulen auhttps://www.inter-di-ko.net/kontakt/sgetestet und evaluiert, wie gut es sich in den Regelunterricht einbauen lässt. Sollten Sie Interesse haben, dieses Projekt selbst in Ihrem Unterrricht auszutesten, melden Sie sich bitte bei uns!

Projektteam: Hubert Weiglhofer, Alexander Strahl, Ulrike Greiner, Magdalena Weiglhofer